Gedenktag zum Thema: "Die Situation der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen in der NS-Zeit"

31. August 2018
Ort: Stiftung Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin-Tiergarten

Immer mehr Angehörige psychisch erkrankter Menschen in der NS-Zeit stellen Fragen zum damaligen Geschehen, recherchieren und treten an die Öffentlichkeit heran. Dieses Jahr bilden deshalb die Angehörigen den thematischen Schwerpunkt der Veranstaltung »Gegen das Vergessen: Aus der Geschichte lernen«, dem Begleitprogramm zur Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation.

Den Flyer zum Gedenktag mit weiteren Informationen und dem Anmeldecoupon können Sie sich hier als PDF herunterladen.